Journalismus verstehen

Ein Blick hinter die Kulissen mit Jürgen Liminski

Termin: ab Fr, 12.01.2018 - 19.00 Uhr bis So, 14.01.2018 - 15.00 Uhr
Frühbucherrabatt: bis 15.10.: 99€, bis 1.12.: 129€, danach 149€
Kosten: € 149,- Unterkunft, Vollverpflegung und Seminarbeitrag
Leitung: Jürgen Liminski und P. Tobias Christoph
Zielgruppe: schwerpunktmäßig zwischen 20 und 40 Jahren


 

Objektivität, Fakten und Fake-News - auf der Suche nach Wahrheit

„Im Wein ist Wahrheit, und mit Beidem stößt man an“
Das Wasserschloss Assen ist wie geschaffen für solche Gedanken, abends in geselliger Runde mit Rotwein am offenen Kamin.

Das Unterscheiden und Erkennen von Lüge, Irrtum oder Wahrheit ist eine Grunddisziplin für Journalisten aber auch grundsätzlich für alle Menschen.
Was ist wahr, was ist tendenziös, was sogar manipulativ und was ist schlichtweg falsch? In diesen Tagen lernen Sie Kriterien zur Unterscheidung.


Dipl.info. Dipl.pol Jürgen Liminski arbeitete als Journalist u.a. bei der Tageszeitung "Die Welt", beim Deutschlandfunk und leitet das Seminar. P. Tobias Christoph SJM ergänzt das Programm mit Exkursen zum Thema Videoclips in den Medien.
Sie erhalten so einen Einblick in grundlegende Techniken von Journalisten und trainieren das Analysieren und Verfassen von Meldungen. Sie lernen wie man sich im Überangebot des Mediendschungels zurechtfinden kann und wie Sie Journalisten tatkräftig bei ihrer Arbeit unterstützen können. Auswahl aus dem Seminarprogramm:
 

  • Zur Wahrheit verpflichtet: Ehrenkodizes für Journalisten
  • Unabhängig und verlässlich! Geht das?
  • Gesamtkontext und Vollständigkeit: Ich prüfe, also bin ich
  • Die objektive Methode und der subjektive Journalist
  • Orientierung trotz Nachrichtenflut
     

 

Anmeldung und Fragen an: Tobias.Christoph(at)sjm-online.org